Three in One

Three in One Concepts ist ein international anerkanntes Konzept und eine einzigartige
Methode, das emotionale, geistige und körperliche Wohlbefinden zu fördern. Von den Amerikanern Gordon Stokes und Daniel Whiteside entwickelt, hat dieses Programm heute weltweite Verbreitung gefunden. Anliegen der Begründer ist es, die Menschen darin zu unterstützen, ihr Leben erfüllt und besser zu leben.

In diesem System arbeiten wir schwerpunktmäßig im psychologischen Bereich. Dabei
fließen umfassende Erkenntnisse der jüngsten Gehirnforschung, der Verhaltensgenetik in Verbindung mit der Physiognomie, angewandte Kinesiologie (Muskeltest), der Psychologie
sowie fernöstliche Methoden ein.

Das Hauptanliegen von Three in One ist die Beseitigung von Ängsten, Lern- und
Wahrnehmungsstörungen.

Vielen Ängsten und Blockaden liegt Stress zugrunde.
Für den Urzeitmenschen war Stress und das damit zusammenhängende Reaktionsmuster
überlebenswichtig: Flucht !
Auf der Flucht ist es wichtig, alle Kraft und Energie in den Muskeln nützen zu können, das Gehirn schaltet auf Überlebensmodus, nur die notwendigsten Versorgungen werden aufrechterhalten.


Durch die Bewegung im Kampf und auf der Flucht wurde der Stress auch wieder abgebaut
alles war wieder im Einklang!
Für den kultivierten urbanen Menschen ist Stress und der damit automatisch verbundene
Fluchtmodus zum Problem geworden.
Wer kann bei jedem auftretenden Stress direkt zum joggen gehen und dadurch wieder
klar denken und angemessen reagieren?

Ungelöster Stress sorgt für Anspannung und Druck im Körper, verfestigt und multipliziert
sich und macht dadurch auf Dauer krank.

Sind die vergangenen Stressoren einmal gelöst, sind wir frei, eine andere und positive
Wahl zu treffen, wie wir in Zukunft mit bestimmten Situationen umgehen wollen.

Anwendungsbeispiele:


Beziehungsthemen und zwischenmenschliche Konflikte
Stress mit Anforderungen (an uns selbst, an andere, von anderen)
Prüfungsangst
Phobien
Stress mit Entscheidungen, z.B. persönliche Weiterentwicklung
Unfälle oder andere traumatische Erlebnisse
Suchtprobleme
Blockierung beim Erreichen von Zielen
Selbstzweifel
Niedergeschlagenheit